Trauerreden

rose-

Der Abschied

Immer mehr Menschen haben keinen Kontakt mehr zu den Kirchen oder Religionsgemeinschaften. Im Falle des Todes suchen die Angehörigen dann jemanden, der die Abschieds- bzw. Trauerfeier mit Ihnen gestaltet. Meine Bestrebung ist es eine schöne Feier unabhängig von Weltanschauung oder Konfession auszurichten.

Als Redner blicke ich auf eine über 30-jährige Erfahrung zurück, und ich bin bereit mit den Angehörigen jede Art von Trauerfeiern zu gestalten.

Dafür biete ich meine Hilfe an.

Der Lebensweg wird zum Trauerweg, und auf diesem Weg braucht man Menschen, die einfühlsam begleiten und verstehen – die helfen, dem Abschied eine würdige Form zu geben. Ich weiß um den Schmerz, aber auch um den Wert der Trauer, und kenne die Kraft und den Trost, zu der eine gute und schöne Trauerfeier verhilft. Mein Anliegen ist es, den Menschen diesen Trost und diese Hoffnung zu schenken.
Ein ausführliches Gespräch im Haus der Angehörigen trägt ganz wesentlich dazu bei, dass die Feier sehr persönlich und würdig verläuft.